Dinge die Sie auf jeden Fall machen müssen, wenn Sie ihren Urlaub auf Mallorca verbringen

Mit | 19 Dezember, 2018 | 0 kommentare

 

MALLORCA

  

Möchten Sie ihren Urlaub auf Mallorca verbringen?

 

In aller Kürze erzählen wir Ihnen was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, wenn Sie Urlaub auf Mallorca machen.

Mallorca ist die grösste Insel der Balearen und eines der wichtigsten Touristenziele Spaniens.

Besonders schön im Mittelmeer gelegen, überzeugt die Insel mit ihrer Gastronomie, Kultur, Strände und vielen Aktivitäten, die Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden.

 

Catedral Palma de Mallorca

Catedral Palma de Mallorca

 

Hier nun die Dinge die Sie auf jeden Fall machen müssen, wenn Sie ihren Urlaub auf Mallorca verbringen.

Auf keinen Fall dürfen Sie es versäumen, die Stadt Palma de Mallorca zu besuchen.

Der Besuch der Altstadt Palmas ist obligatorisch, der Almudaina Palast, die Kathedrale, La Lonja und auch die Plaza Mayor sind einige der wichtigsten Punkte die jeder Tourist sehen muss.

  • Die Kathedrale Palmas, besser bekannt als “Sa Seu” steht an einer priveligierten Stelle, direkt am Meer und dem Fischerhafen. Das gotische Gebäude wurde im Auftrag Jaume I über der antiken Moschee von Medina Mayurca Der Bau began 1229 direkt nach der Widereroberung Mallorcas durch die Krone von Aragón.
  • Der Almudaina Palast direkt neben der Kathedrale, der seinerzeit ein arabischer Palast und Residenz der Mallorquinischen Könige war, ist heutzutage ein Museum.Die aktuelle Struktur der La Almudaina ist immer noch die ursprünglich im 14. Jahrhundert konstruierte. Die Dekoration bietet zwei verschiedene Stile, ein mittelalterliches Stockwerk und die obere Etage, welche mit Objekten aus anderen Königspalästen gestaltet ist.
  • In den Gärten von Can Fontirroig, in der Nummer 7 der Strasse “Can Serra de Palma” finden Sie die sogenannten “Arabischen Bäder” , eines der wenigen erhaltenen Überbleibsel der arabischen Architektur. Sie bestehen aus einem quadratischen Saal mit 12 Säulen die eine Kuppel mit diversen runden Öffnungen stützt. Dieser Saal war für die heissen Bäder gemacht und deshalb verfügt er über einen doppelten Boden in dem das heisse Wasser und der Dampf zirkulierten.
  • Besuchen Sie die Plaza Mayor mit ihrer charakteristischen Architektur des 14. Jahrhunderts die von jahrhundertealten Gebäuden umgeben ist. Dort finden Sie Strassenkünstler, einen Wochenmarkt, zahlreiche Geschäfte, Galerien und Cafeterias. Setzen Sie sich in eines der zahlreichen Cafes um das lebhafte Treiben zu beobachten oder spazieren Sie durch die vielen Gassen rund um den Platz und besuchen Sie die schönsten Geschäfte.

Ein Besuch Palmas ist obligatorisch wenn Sie ihren Urlaub auf Mallorca verbringen.

Einige der schönsten Strände Mallorcas müssen Sie ebenfalls besuchen.

 

Einen Tag am Strand, das müssen Sie geniessen, denn die Insel bietet beeindruckend schöne Strände.

Die grosse Mehrheit der Strände Mallorcas ist feinsandig und bietet kristallklares Wasser, viele von ihnen sind bekannt und international prämiert für die Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

Mehr Infos über die schönsten Strände Mallorcas finden Sie hier:

https://www.valentinhotels.com/de/die-strande-von-mallorca/

Auf jeden Fall müssen Sie auch eine der tollen Wanderungen machen.

 

Mallorca bietet nicht nur wunderschöne, spektakuläre Strände sondern auch traumhafte Landschaften die zu Spaziergängen und Wanderungen einladen. Es empfiehlt sich diese Aktivitäten im Frühjahr oder Herbst zu machen, obwohl man auf Grund des Klimas fast das ganze Jahr wandern könnte.

Die Sierra de Tramuntana, im Nordwesten der Insel gelegen und voll mit tollen Wanderrouten, wo Sie traumhafte Aussichten und Landschaften geniessen können. Besonders hervorzuheben ist die “Ruta de la Piedra en Seco” (Die Trockensteinroute). Entdecken Sie diese Routen quer durch die Sierra de Tramuntana, welche von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde. Diese Routen bieten tolle Aussichten, wie vorher schon erwähnt, aber gleichzeitig auch die Möglichkeit Traditionen, Architektur, Gewohnheiten und Gastronomie kennen zu lernen.

Die Hauptrouten die wir vorfinden sind Wege die früher von den Einheimischen benutzt wurden und so empfehlen wir, einige von ihnen mit der Familie zu erkunden.

 

Auf der anderen Seite nicht nur die nördliche Seite der Insel bietet tolle Wanderrouten, sondern auch die südöstliche Seite Mallorcas ist voll von ihnen. Also ist es zu empfehlen, die Routen vorher auszusuchen.

Diese Routen bieten uns tolle Aussichten wie diese:

Interessante Routen auf der südöstlichen Seite finden Sie hier.

Die schönsten Sonnenuntergänge Mallorcas dürfen Sie nicht verpassen.

Ein Klassiker, verpassen Sie nicht eine der schönsten Veranstaltungen Mallorcas, einen ganz einfach schönen Sonnenuntergang! Am Besten in netter Gesellschaft.

Wir empfehlen Ihnen verschiedene Optionen. Eine davon ist, einfach mit der Familie oder Freunden bis am frühen Abend am Strand zu bleiben. Eine Andere ist, einen kleinen Ausflug zu machen um das späktakuläre Lichtspiel zu geniessen die Mallorcas Sonnentuntergänge bieten.

Es gibt viele Plätze auf Mallorca an denen man dieses Schauspiel geniessen kann. Aussichtspunkte von denen aus man weit in die Ferne schauen kann, es gibt aber auch Anbieter die Ausflüge mit dem Schiff anbieten um den Sonnenuntergang zu geniessen.

Einer der spektakulärsten Plätze um den Sonnenuntergang auf Mallorca zu geniessen ist Na Foradada oder auch Sa Forradada genannt. Am Aussichtspunkt gibt es auch eine kleine Bar, wo Sie etwas trinken können während Sie einen der bekanntesten Sonnenuntergänge der Insel Mallorca geniessen.

Na Foradada im Tramuntanagebirge, eine spektakuläre Landschaft. Sie gehört zu Deià, einem der schönsten Dörfer Spaniens. Na Foradada oder Sa Foradada auf Meeresniveau zwischen den beiden schönen kleinen Buchten, Cala Deià und Caló de s’Estaca.

Auch die typische Gastronomie Mallorcas dürfen Sie auf keinen Fall verpassen.

Bei den vielen Dingen die es zu tun gibt, wenn Sie ihren Urlaub hier auf Mallorca verbringen, ist es nach einem intensiven Tag auf der Insel natürlich auch ganz wichtig sich zu stärken.

seccion-sancti-gastronomia

Wir empfehlen Ihnen die typische Kultur Mallorcas nicht nur über die Bauwerke und die Geschichte kennen zu lernen, sondern auch die typischen Gerichte zu probieren und zu geniessen.

Mallorca bietet seinem Publikum generell und auch den Besuchern Qualitätsgastronomie, gesund und schmackhaft. Unter den typischsten Gerichten finden wir: Das Frito Mallorquin (frittierte Innereien), die Caracoles (Schnecken), den Arroz Brut (schmutziger Reis), das Tumbet (Gemüseauflauf) und die Sobrassada aus Mallorca (Paprikastreichwurst). Die Coca de Trampó (kalte Gemüsepizza), das Pa amb Oli (Brot mit Öl), die Lechona asada a la Mallorquina (Ferkelbraten) und noch viele Andere. Beim typischen Nachtisch gibt es Ensaimada Mallorquina, die Quartos Embetumats (Sandkuchen), die Cremadillos (süsse Teilchen), das Helado de Almendra (Mandeleis), die Coca de Patata con Albericoque (Kartoffelkrapfen mit Aprikose, den gató de almendra (Mandelkuchen), etc.

 

Kategorien: #catedral, #parquedelamar, #plazamayor, #senderismo, #vacacionesenmallorca, #viajaramallorca, destinations, Mallorca, playa-muro, reina-peguera

Schreibe einen kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit gekennzeichnet*

*